Baugesuch für "Wohnen am Saurerplatz" eingereicht

17.10.2017 | Arbon

Wohnen-am-Park-MM

Die HRS Real Estate AG reichte das Baugesuch für das Wohn- und Geschäfts-haus "Wohnen am Saurerplatz" auf dem Saurer WerkZwei-Areal ein. Geplant sind 60 Wohnungen mit Gewerbeflächen im Erdgeschoss. Der Baustart für das von Burkhalter Sumi Architekten GmbH geplante Projekt ist auf Frühjahr 2018 vorgesehen.

Im Herzen des Saurer WerkZwei-Areal, östlich des Projektes "Wohnen am Park", soll ein Wohn- und Geschäftsgebäude am neuen Saurerplatz entstehen. Die HRS Real Estate AG reichte hierfür das Baugesuch ein. Die Investitionskosten betragen rund CHF 28 Mio.

Wohn- und Gewerbeflächen

Das Projekt "Wohnen am Saurerplatz" besteht aus zwei Gebäudeteilen. Das Erdgeschoss in Richtung Saurerplatz weist rund 1‘400 Quadratmetern Fläche auf, die so-wohl gesamthaft genutzt als auch in kleinere Gewerbeflächen unterteilt werden kann. Wegen dieser Flexibilität eignet sich das Erdgeschoss als Supermarkt oder Fitnesstudio oder auch für kleinere Verkaufsflächen oder einen Gastronomiebetrieb. In den drei darüber liegenden Obergeschossen sind 1.5- bis 3.5-Zimmer-Mietwohnungen geplant. Im dahinter liegenden Gebäudeteil in Richtung "Wohnen am Park" befinden sich 5.5-Zimmer-Maisonettewohnungen im Stil von Reihen-Einfamilienhäusern. für Familien. Die Wohnungen verfügen grösstenteils über eine grosszügige Terrasse.


Öffentlich zugänglicher Saurerplatz

Östlich des geplanten Projektes entsteht derzeit der öffentlich zugängliche Saurer-platz. Wie im Gestaltungsplan festgehalten, wird der Platz als grosszügige Freifläche gestaltet, damit der Platz für kulturelle Veranstaltungen oder einen Marktbetrieb zur Verfügung steht. Für die Planung und Realisierung des Saurerplatzes zeichnet das Zürcher Büro Nipkow Landschaftsarchitektur AG verantwortlich.

Bauarbeiten beginnen im Frühjahr 2018

Das Projekt "Wohnen am Saurerplatz" bildet die zweite Etappe der Überbauung des Baufeldes F. Im Jahr 2013 führte die HRS Real Estate AG für dieses Baufeld des Saurer-Areals einen Architekturwettbewerb durch. Burkhalter Sumi Architekten GmbH aus Zürich haben diesen Wettbewerb für sich entschieden. Die erste Etappe mit dem Projekt "Wohnen am Park" wird derzeit den Wohnungseigentümern übergeben. Der Teil mit den Mietwohnungen wird im Frühjahr 2018 fertiggestellt. Für die zweite Etappe "Wohnen am Saurerplatz" hat die HRS das Baugesuch eingereicht. Kann das Bewilligungsverfahren ohne Einsprachen abgeschlossen werden, beginnen die Bauarbeiten im Frühjahr 2018.

Für ergänzende Auskünfte:

HRS Real Estate AG
Andreas Netzle, Leiter Marketing und Kommunikation
Tel. +41 52 728 80 19
E-Mail: andreas.netzle@hrs.ch

HRS Real Estate AG

Die HRS Real Estate AG, eine Tochtergesellschaft der HRS Holding AG, zählt zu den führenden Areal- und Immobilienentwicklerinnen sowie General- und Totalunternehmerinnen der Schweiz. Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Frauenfeld beschäftigt mehr als 300 Mitarbeitende an 14 Standorten in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Zu den bedeutendsten Referenzobjekten zählen der kybunpark in St.Gallen (ehem. AFG-Arena), das Tamedia-Gebäude in Zürich, das Home of FIFA und das FIFA World Football-Museum in Zürich, der Neubau der Messe Basel, der Hauptsitz der PostFinance in Bern, die Tissot Arena in Biel sowie das Swiss Tech Convention Center der EPFL (École polytechnique fédérale) in Lausanne und das Museum Chaplin’s World in Corsier sur Vevey.