Feierliche Grundsteinlegung auf dem Mattenhof in Luzern Süd

08.05.2017 | Luzern

Visualisierung Luzern Mattenhof

Kriens, 8. Mai 2017 – Heute legen Bauherrin Mobimo und Totalunternehmerin HRS Real Estate AG den Grundstein für ein neues Krienser Quartier: Der Mattenhof wird Wohn- und Arbeitsort für rund 2000 Menschen und lebendiges Zentrum von Luzern Süd.

Mehrere Jahre Planung und Entwicklung liegen hinter den Verantwortlichen von Standortgemeinde Kriens, Stadt Luzern und Investorin Mobimo. Nun nimmt, was 2007 als städtebauliche Vision für eine bestens erschlossene Brache begann, definitiv Form an: Der Mattenhof entsteht.

Nach den Plänen des Luzerner Architekturbüros Scheitlin Syfrig Architekten realisieren Bauherrin Mobimo und Totalunternehmerin HRS eine gemischt genutzte Überbauung mit fünf Gebäuden und öffentlich zugänglichen Freiräumen (Mattenhof I). Zusammen mit dem von einem anderen Investoren entwickelten Mattenhof II entstehen rund 300 Mietwohnungen, über 20'000 m2 Büroflächen, 7000 m2 Geschäfts- und Gastronomieflächen sowie ein "Holiday Inn Express"-Stadthotel mit 160 Zimmern.

Die heutige Grundsteinlegung, bei der der Grundstein symbolisch als erster Stein gelegt wird, findet im Beisein von Vertretern der Standortgemeinde Kriens und der Stadt Luzern und rund 200 Gästen auf dem Dach des erweiterten Parkhauses mit Blick auf die grosse Baugrube statt.

Zentrum von Luzern Süd

Der Mattenhof bildet das Zentrum von Luzern Süd, dem neuen Lebensraum im Grenzbereich der Gemeinden Kriens, Horw und Luzern. Luzern Süd ist einer der grossen Entwicklungsschwerpunkte in der Region Luzern. Aus einer bislang mehrheitlich von Industrie und Gewerbe geprägten Zone entstehen grosszügige Überbauungen mit Wohnungen und Arbeitsplätzen für 10'000 bis 15'000 Menschen. Der Mattenhof I, der im Winter 2018/2019 fertig gestellt wird, macht den eigentlichen Auftakt zur weiteren Gebietsentwicklung.

Erfreulicher Vermietungsstand

Neben Swisscom, die mit rund 400 Mitarbeitenden fünf Stockwerke und insgesamt 7500 m2 Fläche beziehen wird, werden beispielsweise auch die Migros und das Luzerner Kantonsspital im Mattenhof präsent sein: Migros eröffnet einen 600 m2 grossen Quartierladen für Lebensmittel und weitere Artikel des täglichen Bedarfs und das Luzerner Kantonsspital plant ein Gesundheitszentrum. Das Coiffeurgeschäft Bucher Hair & Style kommt mit der neunten Filiale und anfangs etwa vier Mitarbeitenden dazu. Ebenfalls im Mattenhof eingemietet sein werden das asiatische Restaurant Nooch mit gut 120 Sitzplätzen und eine Filiale des Reisebüros Heggli Reisen weltweit. Die Vermarktung der Wohnungen startet im nächsten Jahr.

Der Mattenhof

Im Mattenhof in Luzern Süd entsteht in den nächsten zwei Jahren ein urbanes, gut erschlossenes Quartier mit rund 300 Mietwohnungen, über 20'000 m2 Büroflächen, 7000 m2 Geschäfts- und Gastronomieflächen sowie einem "Holiday Inn Express"-Stadthotel mit 160 Zimmern. Der Mattenhof wird Wohn- beziehungsweise Arbeitsort für etwa 2000 Menschen und wird eine eigentliche "Stadt in der Stadt" mit Einkaufs- und Verweilmöglichkeiten bilden. Das neue Krienser Quartier soll im Winter 2018/2019 fertiggestellt sein. www.mattenhofluzern.ch

Luzern Süd

Am Fusse des Pilatus, eingebettet zwischen Sonnenberg, Bireggwald, Horwer Halbinsel und Vierwaldstättersee, liegt Luzern Süd. Die ehemalige Moorlandschaft hatte sich im 20. Jahrhundert zu einer Industrie- und Gewerbezone entwickelt - nun entsteht daraus der neue Lebensraum Luzern Süd. Im Grenzbereich der Gemeinden Luzern, Horw und Kriens gelegen, sind zahlreiche Entwicklungs- und Bauprojekte geplant oder im Gang. Diese Transformation wird schrittweise und über mehrere Jahrzehnte realisiert. Ziel ist es, die Areale nachhaltig zu entwickeln und ein für die ganze Region attraktives, neues Lebensumfeld zu schaffen.

www.luzernsued.ch

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Mobimo AG
Claudia Siegle Projektentwicklerin
+41 44 397 11 30
claudia.siegle@mobimo.ch

Mobimo AG
Marion Schihin Kommunikationsverantwortliche
+41 44 397 11 86
marion.schihin@mobimo.ch

HRS Real Estate AG
Olivia Valier PR und Kommunikation
+41 52 728 80 88
media@hrs.ch

Über Mobimo

Die Mobimo Holding AG wurde 1999 in Luzern gegründet und ist seit 2005 an der SIX Swiss Exchange kotiert. Mit einem Immobilienportfolio im Gesamtwert von über CHF 2,7 Mrd. gehört die Gruppe zu den führenden Immobiliengesellschaften der Schweiz. Das Portfolio besteht aus Anlage- und Entwicklungsobjekten an erstklassigen Standorten in der Deutsch- und der Westschweiz. Mit ihren Wohn- und Geschäftsliegenschaften erwirtschaftet Mobimo stabile Mieterträge und mit ihrer Entwicklungskompetenz und der vollen Pipeline schafft sie Wertsteigerungspotenzial im eigenen Portfolio und für Dritte. Das Investitionsvolumen der Entwicklungsobjekte für das eigene Portfolio beläuft sich auf knapp CHF 0,8 Mrd. Mobimo verfügt über ein solides Geschäftsmodell, verfolgt eine nachhaltige Strategie und bietet ihren Aktionären eine attraktive Rendite.

HRS Real Estate AG

Die HRS Real Estate AG, eine Tochtergesellschaft der HRS Holding AG, zählt zu den führenden Areal- und Immobilienentwicklerinnen sowie General- und Totalunternehmerinnen der Schweiz. Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Frauenfeld beschäftigt rund 300 Mitarbeitende an 14 Standorten in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Zu den prestigeträchtigsten Referenzobjekten zählen der kybunpark in St. Gallen (ehem. AFG-Arena), das Tamedia-Gebäude in Zürich, das Home of FIFA und das FIFA World Football-Museum in Zürich, der Neubau der Messe Basel, der Hauptsitz der PostFinance in Bern, die Tissot Arena in Biel sowie das Swiss Tech Convention Center der EPFL (École polytechnique fédérale) in Lausanne und das Museum Chaplin's World in Corsier sur Vevey.