Villa Wiesental: rechtskräftiger Gestaltungsplan sichert Sanierung

12.06.2014 | Frauenfeld

Villa-Wiesenthal-MM

Frauenfeld/St.Gallen. Am 6. Juni 2014 erfolgte die Eigentumsübertragung der Villa Wiesental sowie des zugehörigen Grundstücks von der Swisscanto Anlagestiftung an die HRS Investment AG. Somit verfügt diese nun auch über alle formellen Rechte, die Villa in saniertem Zustand an die im letzten Jahr ausgewählte, interessierte Firma verkaufen zu können.

Die Käuferschaft, eine auswärtige Immobilienunternehmung, will in der renovierten Villa attraktive und repräsentative Büros zur Vermietung anbieten. Der entsprechende Kaufvertrag zwischen ihr und HRS Investment AG wurde bereits vor Monaten ausgehandelt. Er wurde mittlerweile beurkundet. Die Eigentumsübertragung findet allerdings erst statt, wenn ein rechtskräftiger Gestaltungsplan für das Grundstück vorliegt. Dieser soll insbesondere auch die baulichen Möglichkeiten für das Nachbargebäude regeln. Erste Planungen bestehen bereits. Die Stadt St.Gallen ist über die vorgesehene bauliche Entwicklung im Bild.

Sobald der nötige Gestaltungsplan in Rechtskraft erwächst, wird die HRS Renovation AG die Sanierung der Villa Wiesental in Angriff nehmen. Bis dahin findet eine bestmögliche Erhaltung der baulichen Substanz gemäss den Vorgaben der Denkmalpflege statt. Die HRS hofft im Interesse aller auf ein zügiges Verfahren.

Für ergänzende Auskünfte:

HRS Real Estate AG
Patricia Loretan, Leiterin Kommunikation & PR
Tel. +41 52 728 80 88
E-Mail: patricia.loretan@hrs.ch