Ja zum Projekt Ensemble

21.09.2018 | Zürich

Ein aussergewöhnliches ProKomitee für ein aussergewöhnliches Projekt“. Mit dieser Aussage ist heute im Zürcher Stadtkreis 5 das bisher gut gehütete Geheimnis um die wichtigsten Köpfe der Befürworter des Projekt Ensembles in Zürich gelüftet worden, das den Bau eines echten Fussballstadions, einer Genossenschaftssiedlung und von zwei Wohnhochhäusern auf dem Hardturm-Areal vorsieht. Entgegen anderen Abstimmungskampagnen will das ProKomitee kein politisch zusammengesetztes Komitee sein, sondern möglichst breit die verschiedenen Bevölkerungsgruppen Zürichs und der Region repräsentieren. Denn es geht nicht nur um Sport und Fussball, sondern auch um den Bau von Wohnungen für über 1500 Menschen im tiefen und mittleren Preissegment, um eine sinnvolle Quartierentwicklung und einen städtebaulichen Akzent von nationaler Ausstrahlung.

Weitere Angaben zum Komitee finden Sie unter www.fussballstadion-ja.ch sowie auf der Projekt-Infoseite www.projekt-ensemble.ch