Zürich hat JA gesagt!

25.11.2018 | Zürich

Hardturm Areal

Das klare Bekenntnis der Stadtzürcher Bevölkerung zum Projekt Ensemble freut die Partner und privaten Investoren. Zürich geht damit einen weiteren, sehr wichtigen Schritt auf dem Weg zur Realisierung eines echten Fussballstadions. Die überparteilich breite und in allen Bevölkerungsgruppen feststellbare Zustimmung zeigt, dass die private Finanzierung und der ausgewogene Mix aus Stadion, einer Genossenschaftssiedlung und zwei Wohn- und Gewerbehochhäuser die Zürcherinnen und Zürcher überzeugt hat.

HRS Real Estate AG (HRS) ist für die Entwicklung und Realisierung verantwortlich. Das Ja der Stadtzürcher Stimmbevölkerung schafft Planungssicherheit, auch wenn damit erst ein weiterer, aber sehr wichtiger Zwischenschritt gegangen ist. "Wir werden zügig weiterarbeiten, im Rahmen des politischen und baurechtlich definierten Verfahrens. In diesem Prozess kann es auch Rekurse geben. Wir appellieren an die Vernunft und Fairness der Gegner, den heute klar zum Ausdruck gebrachten Volkswillen zu respektieren", sagt Martin Kull, CEO und Inhaber der HRS Real Estate AG.