FIFA World Football Museum

Zürich

Web Zürich Fifa World Fussballmuseum Foto5
Web Zürich Fifa World Fussballmuseum Foto6
Web Zürich Fifa World Fussballmuseum Foto4
Web Zürich Fifa World Fussballmuseum Foto3
Web Zürich Fifa World Fussballmuseum Foto2
Web Zürich Fifa World Fussballmuseum Foto7
Web Zürich Fifa World Fussballmuseum Foto1

Ein Tempel für den Weltfussball

Für das FIFA World Football Museum erfolgt 2013 der Umbau des ''Haus zur Enge''. Das Ursprungsgebäude wurde vom bekannten Architekten Werner Stücheli geplant und 1978 fertiggestellt. Es handelte sich um ein zweigeschossiges Hochhaus, das über eine robuste Substanz verfügte. Zwei dreieckige, über alle Geschosse durchgestanzte Erschliessungskerne bildeten die Basis für die Aufstockung und Verdichtung des Gebäudes. Seit dem Umbau beherbergt das Gebäude das Welt-Fussball-Museum, Verkaufsflächen, Gastronomie-, Seminar- und Bürobereiche sowie 34 Wohnungen. Die ursprüngliche Vision von Werner Stücheli, ein Haus mit dem Grundsatz der aktiven Teilnahme am städtischen Leben zu konstruieren, konnte so letzendlich realisiert werden.

Energie aus dem Zürichsee

Die Realisierung war für HRS anspruchsvoll, musste sie doch in einem dicht bebauten innerstädtischen Quartier abgewickelt werden. Die Projektverantwortlichen waren durch eine rollende Planung und eine extrem kurze Bauzeit gefordert – auch logistisch: Ständig waren 380 bis 460 Personen auf der Baustelle tätig. Die bestehende Bausubstanz stellte betreffend Geometrie und Ausführungsqualität hohe Anforderungen an die ausführenden Unternehmen. Bei der Sanierung und Aufstockung des Gebäudes sowie im Bereich der Gebäudetechnik, der Ausbauten und der Fassade wurden die neuesten energetischen Konzepte berücksichtigt und umgesetzt. Es besteht sogar eine Leitung zum Zürichsee. Das Seewasser wird als regenerative Energiequelle im Winter zum Beheizen und im Sommer zur Kühlung des Gebäudes verwendet. Dank dieser Massnahme liessen sich sämtliche Dachflächen den Nutzern zur Verfügung stellen.

Informationen

Bauherrschaft
FIFA Museum AG, Zürich

Leistungsumfang HRS
Totalunternehmerin mit der vollen Kosten-, Qualitäts- und Termingarantie

Architektur
SAM Architekten und Planer AG, Zürich

Grundstücksfläche
2'745 m2

Bauzeit
September 2013 – Dezember 2015

Kontakt

HRS Real Estate AG
Siewerdtstrasse 8
8050 Zürich

+41 58 122 80 00
zuerich@hrs.ch

Weitere Projekte