Quartet

Genf

Web Genf Quartet Visu1

Eine Stadt in der Stadt

Verkehrsgünstig und zentrumsnah gelegen, entsteht im rechtsufrigen Genfer Stadteil Charmilles bis im Sommer 2022 ein lebendiges Quartier mit 12 Gebäuden. Realisiert wird das Projekt auf dem Gelände der ehemaligen Hispano-Suiza-Werke. Dieses frühere mechanische Unternehmen, gegründet 1904, entwickelte sich bald zu einer weltweit angesehenen Automobilmarke.

Vielfältiges Projekt

Das Projekt "Quartet" wurde mit der BIM-Methode entwickelt und geplant und trägt das Minergie-Label. Gegenstand des Projekts ist die Renovation eines Gebäudes und die Realisierung eines Ensembles von elf Neubauten, die miteinander verbunden sind und in denen Büroflächen sowie Flächen für Industrie-, Handwerks- und Handelsbetriebe vorgesehen sind. Auch ein Hotel mit 114 Zimmern und eine Hochschule für Kunst und Design (HEAD) sind Teil des Projekts. Die ersten Gebäude wurden von HRS im Frühling 2018 der Bauherrschaft übergeben.

Informationen

Bauherrschaft
Swisscanto Invest by Zürcher Kantonalbank, Zürich

Leistungsumfang HRS
Projektentwicklerin und Totalunternehmerin mit voller Kosten-, Qualitäts- und Termingarantie

Architektur
Favre & Guth SA, Architectes ingénieurs et associés, Genf

Geschossfläche brutto SIA 416
73'000 m2

Gesamtkosten
rund CHF 208,7 Mio.

Bauzeit
Juni 2016 – Juni 2022 (in vier Etappen)

Kontakt

HRS Real Estate SA
15, ch. Louis-Dunant
1202 Genève

+41 58 122 92 00
geneve@hrs.ch

News

Weitere Projekte